Qualität seit drei Generationen

Unser Familienunternehmen in Essen-Kettwig blickt auf eine mehr als fünfzigjährige Geschichte zurück.

Am 1. Oktober 1957 übernahm Wilhelm Schöpkewitz die „Beerdigungsanstalt Wilhelm Schmitz“ und führte die Firma unter dem Namen „Beerdigungsinstitut Schöpkewitz“ fort.

Nach seinem plötzlichen Tod 1979 übernahm sein Sohn Bernd, der als Schreinermeister bereits die Bau- und Möbelschreinerei Schöpkewitz führte, auch das Beerdigungsinstitut seines Vaters. Unterstützt wurde er dabei von seiner Ehefrau Marion.

Tochter Sandra, gelernte Industriekauffrau, entschied sich 2007, den Fortbestand des Familienunternehmens zu sichern, und stieg in das Beerdigungsinstitut mit ein. Ein Jahr später legte sie vor der Handwerkskammer Düsseldorf erfolgreich das Examen zur „Geprüften Bestatterin“ ab; 2009 bestand sie die Prüfung zur „Bestattermeisterin“.

Durch diese Qualifikation sowie die Einführung und Anwendung des Qualitätsmanagementsystems nach DIN EN ISO 9001:2008 ist das Unternehmen nun berechtigt, das Fachabzeichen „Bestatter – Vom Handwerk geprüft“ zu führen.

Damit wird bestätigt, dass das Institut die persönlichen, fachlichen und betrieblichen Voraussetzungen und Anforderungen für eine qualitative, einwandfreie, vertrauenswürdige und zuverlässige Berufsausübung erfüllt. Seit 2013 führt Sandra Schöpkewitz das Unternehmen mit Tradition und Zeitgeist weiter.